Percussion und Drums im und für Akkordeon-Orchester  
Art.Nr.: 2323

Mit Unterstützung durch:
Sonor
Internationaler Arbeitskreis für Musik e. V.
Deutscher Harmonika Verband e. V.

             

Thema:
Percussion und Drums im und für Akkordeon-Orchester

Zielgruppen:
Alle, die sich für Einsatzmöglichkeiten der Schlaginstrumente im Akkordeon-Orchester interessieren und zusammen in der Gruppe ausprobieren möchten. Es sind alle Altersgruppen, vor allem auch Jugendliche, sehr herzlich willkommen.

Inhalte:
Nach einer rhythmisch-musischen Aufwärmphase durch Singen-Klatschen-Patschen-Stampfen (Body-Percussion) beschäftigen wir uns mit der Spieltechnik und dem Zusammenklang der verschiedenen Instrumente. Wir lernen festgelegte Rhythmen wie z. B. Samba Batucada.
Wolfgang Schmitz zeigt Methoden, solche Rhythmen zu variieren, sie mit Schlaginstrumenten und / oder Body-Percussion zu spielen. Über diesen Weg nähern wir uns auch der Kunst des Improvisierens.
Einen Höhepunkt der Kursarbeit bildet das wirkungsvolle Musikstück „Karamambi“, in dem sich arrangierte Passagen und Improvisationen abwechseln oder vermischen. In dieses Stück kann alles Erlernte und Erlebte eingebracht werden und der Tag findet so einen musikalischen und gruppendynamischen Abschluss.

Leitung:


Wolfgang Schmitz, geboren 1957 in Viersen.

1978 - 1981 Musikstudium,
Staatliche Hochschule für Musik Ruhr,
Staatliche Prüfung für Musikschullehrer
und selbständige Musiklehrer,
Lehrbefähigung für das Fach Schlagzeug.

1981 - 1984 Schlagzeugstudium bei Hans-Joachim Schacht,
Staatliche Hochschule für Musik Ruhr,
Künstlerische Reifeprüfung.

1986 - 1987 berufsbegleitender Fortbildungslehrgang
„Musikalische Grundausbildung an Musikschulen“,
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen,
Abschlußprüfung.

Seit 1979 Lehrtätigkeiten in den Bereichen
Musikalische Früherziehung,
Musikalische Grundausbildung,
Elementare Musikpädagogik,
Schlagzeug und Ensembleleitung.

Seit 1988 Leitung von Fortbildungskursen.

Termin:
Samstag, 23.06.2012

Stundenplan:
10:00 Uhr bis 12:30 Uhr Kursarbeit, Wolfgang Schmitz
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Kursarbeit, Wolfgang Schmitz

Teilnehmerbeitrag:
20,00 Euro pro TeilnehmerIn.

Veranstaltungsort:
Pfarrsaal der St. Pelagius Kirche
Lindenstraße 14
79725 Laufenburg-Hochsal

Wegbeschreibung:



Gute Parkmöglichkeiten.

Veranstalter:
DHV-Bezirk Dreiländerecke
Dietmar Fink
Steigmattstraße 51
79725 Laufenburg

Telefon: 07763-9286767
Telefax: 07763-9286768
Handy: 0171-5213574
Email: dietmarfink@dhv-dreilaenderecke.de

Anmeldung:
Verbindliche Anmeldungen sind die Voraussetzung für professionelle Seminarplanung.

Nur auf dieser Basis können wir Ihre Teilnahme-Urkunde und Quittung etc. vorbereiten, den Raum entsprechend herrichten, Musikinstrumente organisieren, Seminarunterlagen herstellen, den Seminarinhalt und -verlauf planen.

Gesamtteilnehmerzahl: 22



Datei:

Anmeldeformular
Aus organisatorischen Gründen kann dieses Seminar nicht online gebucht werden.
Bitte verwenden Sie deshalb dieses Anmeldeformular für den traditionellen Weg per Post oder Fax.
121.67 KB Download

Parse Time: 0.211s